Menu

Heideboden

Heideboden ist eine Großlage, die am Ostufer vom Neusiedlersee beginnt, im Norden, durch den Wagram begrenzt ist und bis an die ungarische Grenze reicht. Hier findet man oft humose Sandböden teilweise mit Kalk. Generell kann man sagen, dass der Heideboden fruchtbetonte Rotweine und Weißweine, mit mittleren Tanninen hervorbringt. Bewirtschaftet werden die Rieden ­Eroffäcker, Edelgrund, ­Langer Acker, ­Wiesäcker, ­Söllnerschranken und Schmalgründe.

Edelgrund ist mit der Rebsorte Riesling bepflanzt und liefert in erster Linie edelsüße Weine wie Auslesen, Beerenauslesen, Eisweine und Trockenbeerenauslesen.

Von ­Eroffäcker und Langer Acker stammen die Trauben für den ­Blaufränkisch Heideboden.

Zweigelt Heideboden und Zechun stammen von den Weingärten Wiesäcker, Söllnerschranken und Schmalgründe.

 

 

Weingut Leitner, Heideboden